Aufbauseminar für Anfänger

Wann muss ich zum Aufbauseminar?

Zielgruppe der Aufbauseminare sind die Inhaber des Führerscheins auf Probe, die innerhalb der zweijährigen Probezeit gegen verkehrsrechtliche Vorschriften verstoßen haben und auf behördliche Anordnung an einem sogenannten "Aufbauseminar für Fahranfänger" teilnehmen müssen.

Wie lange dauert so ein Aufbauseminar?

Das Seminar besteht aus 4 Sitzungen zu je 135 Minuten und einer Fahrprobe von ca. 30 Minuten. Es besteht Anwesenheitspflicht bei allen Kursteilen. Eine Prüfung findet nicht statt.

Ablauf & Ziele

Das Aufbauseminar ist nicht vergleichbar mit dem theoretischen Unterricht, sondern besteht, bedingt durch die begrenzte Größe von mindestens 6 und maximal 12 Teilnehmern, aus moderierten Gruppengesprächen, Kleingruppenarbeiten und Arbeits- bzw. Beobachtungsaufträgen. Dieser Aufbau des Seminars hat das Ziel den "auffällig" gewordenen Verkehrsteilnehmern eine risikobewusstere Einstellung und eine sicherere und rücksichtvollere Fahrweise zu übermitteln, insbesondere durch den Vergleich unterschiedlicher Fahrweisen bei der Fahrprobe, Verbesserung der Verkehrs- und Selbstbeobachtung sowie der Analyse gefährlicher Situationen zur Entwicklung von Vermeidungsstrategien.

Anmeldung auch jederzeit telefonisch möglich unter 05931/5300 oder 0172/5385300.

Veranstaltungskalender

Derzeit gibt es keine neuen Termine. Wenn Sie sich für diesen Kurs interessieren,

.